Leichtathletik

Leichtathletik im Sportpark Zell

Höher, schneller, heiter weiter.

Das neue Mehrzweckstadion mit sechs Rundbahnen bildet das Herzstück des SPORTPARK ZELL. Die Anlage entspricht dem sogenannten „Typ B" und wird somit allen technischen Normen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb gerecht. Mit seinem besonders schnellen Kunststoffbelag bietet das Stadion aber nicht nur Läufern ausgezeichnete Bedingungen zur Ausübung ihres Sports.

Vom Schlagball, über Hürden, bis hin zur Stabhochsprunganlage – die Ausstattung des Stadions lässt keine Sportlerwünsche offen. Flutlicht ist ebenso vorhanden wie eine elektronische Zeitmessanlage und sämtliche Geräte, die Leichtathleten sonst noch benötigen, um auf Rekordkurs zu gehen.

Ein neues Funktionsgebäude mit Gastronomiebereich, Seminarraum und modernen Umkleide- und Duschräumen sowie große Parkflächen für PKW und Wohnmobile sorgen dafür, dass es Sportlern und Fans auch abseits der Trainingsflächen an nichts fehlt. Last but not least garantiert die überdachte Zuschauerterrasse selbst bei wenig rekordverdächtigem Wetter beste Wettkampfstimmung.

Das Mehrzweckstadion ist insbesondere auf folgende Disziplinen ausgerichtet:

  • Kugelstoßen
  • Hindernislauf (mit Wassergraben)
  • Weit- und Dreisprung
  • Hochsprung und Stabhochsprung
  • Speer-, Diskus- und Hammerwerfen